Bedarfsorientierte Betreuung

Der hessische Bildungsplan sieht vor, dass Tagespflegestellen die Kinder zu kompetenten Menschen erziehen. Mit viel Liebe, Geduld und Aufmerksamkeit ist es meine Aufgabe jedes Kind individuell nach seinen Bedürfnissen zu fördern. Dies gelingt in der Tagespflege sehr gut, da mit kleinen Gruppen (maximal 5 Kinder) gearbeitet wird. Durch die Integration in den Familienalltag erlernen die Kinder die nötigen Kompetenzen spielerisch und automatisch ohne in ein vollkommen neues Umfeld zu kommen. Durch die kleine Gruppe ist es möglich jedes Kind genau zu beobachten.

Ich arbeite im engen Kontakt mit den Kindertagesstätten in Helmarshausen und Bad Karlshafen zusammen. Ich werde mit den Kindern dort häufig gesungene Lieder und Fingerspiele erlernen, so dass sie bereits gleich von Beginn an mitmachen können und sich nicht ganz fremd fühlen, wenn der Umzug in den Kindergarten ansteht.

 

Kurz:

  • Weg zu kompetenten Kindern
  • Individuelle Betreuung nach den Bedürfnissen des Kindes
  • Regelmäßiger Austausch mit den Eltern
  • Freies Spiel, Welt entdecken, Ausflüge
  • Sprachförderung durch Erzählen

Gemeinsam für
ihr Kind

Mit den Eltern gehe ich eine Erziehungspartnerschaft ein, was bedeutet, dass wir im engen Kontakt stehen und uns regelmäßig gegenseitig über die Entwicklung ihres Kindes unterhalten.

Förderung der 
Sprache

Besonderen Wert lege ich in meiner Arbeit auf die Förderung der Sprache. Wir werden viel Singen, Lesen und Fingerspiele machen. Das freie Erzählen unterstützt durch Rollenspiele, Theater und Geschichtensäckchen liegt mir sehr am Herzen.

Gesunde 
Ernährung

Auf gesunde und ausgewogene Ernährung lege ich viel Wert. Alle Mahlzeiten werden frisch zubereitet und enthalten zum größten Teil Bio-Lebensmittel.

Freies Spiel

Freies Spiel ist eine wunderbare Möglichkeit für die Kinder sich selbst und ihre Umgebung kennenzulernen. Daher wird dem freien Spiel ein Großteil unserer Zeit gewidmet. Die Kinder können in der Zeit Baumeister, Köche oder Wissenschaftler sein. Wer dabei mal eine Pause braucht, kann sich in der Kuschelhöhle zurückziehen.

Rausgehen

Je nach Wetterlage werde ich versuchen, jeden Tag eine gewisse Zeit mit den Kindern draußen zu verbringen. Die Umgebung bietet sich für Ausflüge in Wald oder Wiesen an, wo es viel zu entdecken gibt. Zudem lockt der Garten mit einer Fahrstrecke für die Rutscheautos, einem großen Sandkasten und einem Spielhaus. Verschiedene Projekte im Garten, z.B. das Bepflanzen, Pflegen und Ernten des Kinderhochbeets sind Highlights im Jahr.

Ausflüge

Einige Male im Jahr werden größere Ausflüge organisiert. Dann gehen wir mal in den Tierpark oder schauen uns z.B. die großen Baumriesen im Urwald an.

"Das Spiel ist die höchste Form der Forschung."

Albert Einstein